Die Umgebung entdecken

Born - slawisch Borina, bedeutet Föhren- also Kiefernwald. Die sauberste Luft in Deutschland entfaltet hier ihre heilsame Wirkung. Das einst reichste Seemannsdorf auf dem Darß mit seinen fruchtbaren Ackerböden lädt Sie ein, auf den Spuren von Seeleuten, Boddenfischern und Bauern zu wandern und die bewegte Vergangenheit der Region zu entdecken.

Einen schönen Urlaub wünscht Ihre Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg.

 

Unsere Empfehlungen

Lieblingsplätze im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft:

  • Mit dem Fahrrad den Darßer Wald erobern. Den Leuchtturm Darßer Ort erklimmen und die Außenstelle des Stralsunder Meereskundemuseums Natureum besuchen. www.meeresmuseum.de/natureum
  • Am Weststrand baden und die Seele baumeln lassen.
  • Vogelzug. Vom Pramort oder der Meiningenbrücke ziehen tausende Kraniche und Zugvögel in den Süden. Alljährlich von September bis November.
  • Die herbstliche Rotwildbrunft im Darßer Wald beobachten. Dazu gibt das Forst- und Jagdmuseum „Ferdinand von Raesfeld“ interessante Einblicke in die Geschichte des beliebten Jagdreviers. www.fischland-darss-zingst.net/born/museen/borner-forstmuseum-jagdmuseum.php
  • Die rollstuhlgerechte Plattform am Ottosee nahe dem Darßer Ort. Neu konzipierte Führungen durch den Nationalpark in Gebärdensprache ermöglichen auch Menschen mit Handicap, die schönsten Naturschauplätze auf dem Darß zu entdecken. Weitere Projekte sind in Planung. www.fischland-darss-zingst.de/nationalpark

 

Aus der Seemannskiste – Genuss und Kultur auf der Insel

  • Im Heimatmuseum in Zingst kann man das Zingster Bernsteinzimmer bestaunen.
    www.fischland-darss-zingst.net/zingst/museen/heimatmuseum-zingst.php
  • Die Fischlandkirche mit Aussichtspunkt in Wustrow ist durchaus einen Besuch wert. Der Turm des Gotteshauses mit neogotischen Elementen kann bestiegen werden. Von dort schweift der weite Blick über den Ort und die Boddenlandschaft.
  • Das innovative und ökologische Bauwerk Darßer Arche in Wieck beherbergt neben dem Informationszentrum zum Nationalpark auf dem Künstlerdeck eine Galerie mit Kreativwerkstatt. www.darsser-arche.de
  • Kulinarisches Kino. Die Initiative Ländlichfein und das Darßer Naturfilmfestival präsentieren regionale Bio-Köstlichkeiten und spannende Natur- und Umweltfilme auf der Kinoleinwand. Termine und Filme auf www.arche-natura.de
  • Luft, Licht und Atmosphäre in Ahrenshoop – charmanter Künstlerort mit besonderem Ostsee-Flair. Der „Ahrenshooper Katen“ zeigt heimische Kunst.
    www.ostseebad-ahrenshoop.de
  • Die Darß-Festspiele zielen auf die Akzeptanz des Plattdeutschen. Die Stücke werden wechselweise in Hochdeutsch und auf Platt gespielt. www.darssfestspiele.de
  • Ein jährlicher Insel-Höhepunkt ist die Wustrower Zeesenbootregatta mit Hafenfest. Am 1. Samstag im Juli starten dann die traditionellen Zeesenboote zum Segelwettbewerb auf dem Saaler Bodden.
  • Das Tonnenabschlagen, bei dem zu Pferde auf eine Heringstonne eingeschlagen wird, bis sie auseinander fällt, findet im Jahreslauf in verschiedenen Orten auf Fischland-Darß-Zingst statt.
  • Viele weitere Höhepunkte des Jahres auf Fischland-Darß-Zingst finden Sie unter: http://www.fischland-darss-zingst.de/aktivitaeten/